Normalerweise ist das ändern des Anmeldehintergrunds nur OEM-Herstellern und Firmen vorbehalten.
Aber mit einigen Kniffen kann man das doch ändern.
Zuerst braucht man ein Bild in der Auflösung seines Monitors mit max. 256KB als .JPG.
Dies kann man z.B. mit Irfanview gut erledigen.
Dann speichert man die Datei mit dem Namen backgroundDefault.jpg ab.
Nun geht in den Ordner %windir%\system32\oobe und schaut nach ob es den Ordner info gibt, wenn nicht erstellt ihn.
Dann noch unterhalb \info den Ordner backgrounds.
Es muss am Schluss also folgende Verzeichnisse geben %windir%\system32\oobe\info\backgrounds

In diesen Ordner kopiert dann das eben erstellte Bild.

Nun startet mit Windows-Key+R das Ausführen-Dialogfeld und gebt dort gpedit.msc ein.
Im Editor für lokale Gruppenrichtlinien geht in den Ordner Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/System/Anmelden und doppelklickt auf benutzerdefinierten Anmeldehintergrund und aktiviert diesen. Beim nächsten Anmelden sollte euer neuer Anmeldehintergrund zu sehen sein.